#fruitzember 5

Eine Weihnachtsgeschichte (TEIL 1)

Flocken, weißer Schnee. Überall, egal wo ich hinsehe bedeckt die weiße Kälte die Felder und Straßen. Auch wenn es dunkel ist, sehe ich den Schnee im Mondlicht glitzern. Mich umhüllt erdrückende Wärme und starker Geruch von Glühwein. Tara sitzt neben mir und singt. Kling Glöcklein klingdingeding, klingelingdingding. „Hör auf. Falscher Text, total falsch!“, ruft Max. Er fährt ziemlich schnell. Thomas schläft auf dem Beifahrersitz. Ich lehne meinen Kopf an die kalte Fensterscheibe und beobachte die an uns vorbeifliegende Landschaft. Alles weiß. Alles weiß.
Plötzlich knallt es. Max bremst.Alle beugen sich nach vorne. Vor der Autohaube liegt etwas. Es bewegt sich nicht. Max fährt zurück, um weiterzufahren. Ich drehe mich um. Das Etwas liegt immer noch dort. Regungslos.
„Max bleib stehen.“ Er hört nicht auf mich, rast stur weiter. „Max bleib sofort stehen!“ Keine Reaktion. „Max dir ist klar, dass das ein Mensch war?“, schreie ich nun. Abrupt drückt er auf die Bremse. Ich schlage mit dem Kopf auf die Kopflehne des Sitzes vor mir. Tara weint. „Das war ein Reh, klar? Ist das für alle klar?“, brüllt Max. „Nein!“, sage ich, öffne die Autotür und springe in den Schnee. Mit großer Wucht schlage ich die Tür wieder zu. Max fährt weiter. Ich sehe den zwei roten Lichtern solange nach bis sie verschwunden sind. Dann drehe ich mich in die andere Richtung.

Die Person liegt immer noch an der selben Stelle. Ich gehe auf sie zu, verschnellere meine Schritte und beginne schließlich zu laufen. Als ich an der Stelle ankomme, lasse ich mich auf die Knie fallen und taste an dem Hals der Person nach ihrem Puls. Er pocht schwach. Wie ein Schmetterling , liegt die Person im Schnee. Zerbrechlich. Ich schiebe die Kapuze, die der Person ins Gesicht gerutscht war, nach hinten.

Fortsetzung folgt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s