Motivation und ein gutes Gefühl

Hallöchen!

Nach langer Zeit bin ich mal wieder aktiv. Zwei Wochen Praktikum haben mir so gut gefallen, dass ich den Blog komplett vergessen habe. Ups. Aber das hat sich nun geändert!

Auch sonst hat sich bei mir viel geändert. Vor meiner Reise nach Riga fühlte ich mich hauptsächlich in der Schule so, als würde mir die Decke irgendwann auf den Kopf fallen. Ich war in dieser Routine gefangen und kam nicht mehr los. In Riga hatte ich Zeit. Zeit, welche ich zuhause nicht hatte. Zeit zum Nachdenken, zur Ruhe zu kommen und zum Genießen. Wenn ich jetzt Menschen treffe, die ich während der Reise kennengelernt habe, so habe ich sogleich dasselbe schöne Gefühl! Diese neuen Bekanntschaften sind mir sehr wichtig und so schnell möchte ich sie auch nicht verlieren!

Die Zeit zum Nachdenken entflammte in mir neue Motivation (besonders für das zweite Semester). Ich bin nun voller Tatendrang, habe mein Buch angefangen zu schreiben und fühle mich einfach super! Ab und zu kommt wieder das Gefühl der Enge hoch, aber genau dann sind meine Liebsten für mich da und ziehen mich wieder ins Freie 😉

Etwas spät aber doch, wünsche ich euch allen ein wunderschönes Jahr 2017, voller neuer Abenteuer, Erfahrungen und Freude!

 

 

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s