Uppsala

Unser viertes Ziel Uppsala war sehr einfach und in weniger als einer Stunde zu erreichen. Unser Hostel war okay, doch fühlten wir uns irgendwie wie in einem Bunker, da unser Zimmer kein Fenster hatte und die Küche im Keller war. Wir sahen uns die nette, ruhige Stadt an, beispielsweise die Domkyrke, den wunderschönen Botanischen Garten und das Uppsala Slott (Schloss) mot Kunstmuseum. Letzteres hatte leider nur noch 10 Minuten geöffnet und so konnten wir die Werke nicht richtig auf uns wirken lassen. Aber es ist sicherlich zu empfehlen, wenn man mehr Zeit hat! Abends kochten wir, was in einem kleinen Desaster endete… der Rauchmelder ging aber Gott sei Dank nicht an… um den Abend nett ausklingen zu lassen spazierten wir durch die Stadt und tranken ein kleines Bierchen.

Am 24. Juli stand Steffis Geburtstag an. Ich überraschte Sie mit dem typischen schwedischen Kloddkaka, samt Geschenk und Kerzen. An diesem Tag war geplant schwimmen zu gehen. Also machten wir uns auf den Weg und latschten entlang des Flusses. Irgendwann trafen wir auf einen jungen Mann der gerade Baumstämme abmaß. Auf die Frage, wie lange es wohl zum nächsten See dauern würde, antwortete er mit: 40 Minuten. Okay, das war machbar dachten wir und wanderten los. Nach 5km in praller Hitze war immer noch kein See in Sicht. Unsere Wasserflaschen waren leer und wir schienen uns in der größten Pampa zu befinden. Als wir einen zweiten Menschen nach dem See fragten sagte er: „Ja, noch 5km dem Fluss entlang!“ Wir gaben auf, suchten die nächste Bushaltestelle und fuhren zurück nach Uppsala.

Reisen ist nicht immer einfach, läuft nicht immer glatt, aber hey, schlechte sowie gute Erfahrungen sind doch genauso wichtig, um zu lernen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s