Be what you are.

Sei du selbst.

Die Gesellschaft will Perfektion, Intelligenzbestien, Selbstbewusstseinbomben. Sorry thats not me! Ich pass schon mal nicht in dieses Schema. Ich bin nicht perfekt (was ist schon perfekt?) , in der Schule komm ich ohne riesige Mühe grad durch und selbstbewusst bin ich auch nicht in jeder Situation. Jeder stellt uns Erwartungen, die wir nicht immer erfüllen können. Ein riesiger Berg Papierkram in unserem bereits reichlich gefüllten Büro namens „Hirn“. Niemand braucht ihn, jeder hasst ihn. Also: sei einfach du selbst, scheiß auf andere, die meinen du seist weniger wert als sie oder müsstest einem Idealbild entsprechen. DENN DAS BIST DU NICHT!

(Aber das soll jetzt nicht zu Schuleschmeißen, Nichtstun und NichtfürTestLernen usw aufrufen)

Du bist du. Mit all deinen Schwächen, Stärken und allem drum und dran. Mach was draus und versteck dich nicht hinter der Maske, die dir andere in die Hand drücken.

mask-1083605_960_720

Be what you are♡

☆Clara

Fernweh

In 6 Wochen geht es für mich nach Riga. Zum internationalen Taizé – Treffen. Zusammen mit meiner allerliebsten Nachkusine (= „BF“) werde ich mit einem katholischen Verein dorthin fahren. 2 Tage dauert die Hinfahrt.

Eine Freundin meinte: „Oh je! Zwei Tage Busfahrt? Nein, da würde ich nie mitfahren.“

Doch ich freue mich auf die Busfahrt, ich freue mich einfach darauf weg zu fahren. Einfach mal vor dem Alltag zu flüchten. Mit meiner Bf im Gepäck wird sowieso alles super, egal was kommt.

Fernweh. Ja so kann man meine Reiselust bezeichnen. Einmal saß ich im Zug. Mit der selben Bf. Am nächsten Tag stand eine Prüfung an. Ich sagte zu ihr: „Ey. Der Zug fährt noch bis nach Venedig! Wir haben 40€ dabei, lass uns fahren!“ Wir waren ein Millimeter davon entfernt, im Zug sitzen zu bleiben und nach Venedig zu fahren.

Mein Alltag ist oft extrem stressig, da ich ein Gymnasium besuche und in vielen Vereinen bin. Manchmal engt mich das ganze so sehr ein, dass ich am Liebsten Rucksack packen und losziehen würde – egal wohin.

Zurückkommen würde ich natürlich auch zu 1000% wieder, da Familie und Freunde ALLES für mich sind. ♡